[einzelteil] I

                                              made by [einzelteil berlin] 
      

 endlich ist es so weit: das erste [einzelteil] ! 



Stehlampelampe "Staffelei" 

Wie entstand die Idee?
Die Idee, dreifüßiger Lampen ist ja nicht neu. Ich habe mir überlegt, was hat drei Füße, was es schon gibt? Dabei fiel mir eine alte Staffelei auf, die ich noch im Keller hatte. Somit war die Idee geboren.



Welche Herausforderungen ergaben sich beim Bau? 
Die größte Herausforderung war das fehlende Gelenk am Kopf der Staffelei, um die Neigung des Schirmes, je nach Neigung der Staffelei verändern zu können. Eine weitere Herausforderung ist die Kabelführung, da die Verstellbarkeit trotz fester Kabelführung erhalten bleiben muss.

Welche Designidee soll hier zum Ausdruck gebracht werden? 
Ich finde es immer sehr gelungen etwas altes (ursprüngliches) mit etwas Neuem zu verbinden. Das heißt die Schlichtheit des Holzes (wenn auch farbig geölt) mit der modernen Lampenform und Licht zu verbinden, gibt dem [einzelteil] Charakter. Das hier abgebildete [einzelteil] wurde weiß (unverdünnt) geölt und danach unregelmäßig angeschliffen, um einen gewissen "used look" zu erzeugen. Um die Schlichtheit noch etwas hervorzuheben, wurde ein transparentes Kabel verwendet,damit dieses nicht von der Staffelei ablenkt. Die Kabelführung ist ebenfalls sehr unauffällig transparent gestaltet.


Welche Varianten kann es geben? 
Es ist alles möglich:
Staffelei:
Durch Verwendung einer Rohholzstaffelei, kann diese in jeder Farbe individuell geölt werden. Bei dem vorgestellten Prototyp, habe ich Wachs-Lasur (weiß) verwendet, um die natürliche Maserung des Holzes zu erhalten und doch eine farbliche Note zu realisieren.
Mögliche Varianten, wären z.B. Hartöl (transparent) oder graue Wachs-Lasur.

Schirm:
Der Schirm kann selbstverständliche auch in anderen Farben, als dem dargestellten schwarz bzw. dunkelgrau (wenn Licht an), montiert werden:
außen: weiß, creme, hellgrau, braun, rot, lila
innen: weiß oder gold (bei außen: weiß, schwarz, oder caramel)
Kabel:
Transparent (eher zurückhaltend) oder aber auch ein hängendes Textilkabel in der Farbe eurer Wahl. Dabei würde dann auch die Kabelführung an der Staffelei entfallen.

Schalter:
Ich verwende gerne versteckte Schalter über eine Fernbedienung, jedoch lässt sich hier natürlich alles andere auch realisieren. Ob nun einen Fußschalter oder einen Druckknopf an der Lampe- auch hier ist alles möglich!




 so könnte das [einzelteil] I bei euch zu hause aussehen: 

Schirm lässt angenehmes Licht durch

Schlichte und unauffällige Kabelführung
Gelenk ermöglicht jede Schirmneigung 
Flexible Anpassung der Lampe nach Euren Bedürfnissen
Kabelführung ermöglicht das problemlose Verstellen 
Typische Elemente einer Staffelei
Verstellbar in alle Richtungen
Doppelfassung für gleichmäßiges Licht
Neigung und Größe kann individuell eingestellt werden

Lable

 



Jetzt seid ihr dran! Wie findet ihr das erste [einzelteil]? 
....schreibt Kommentare, Verbesserungsvorschläge oder Anfragen! Ich freue mich auf euer Feedback!

Kommentare

  1. Hallo André,
    das erste Einzelteil gefällt mir extrem gut!
    Ich habe dich direkt abonniert und freue mich schon auf deine weiteren Posts.
    Das ist der erste Möbel-Blog, den ich in der Form entdeckt habe und ich bin gespannt wo die Reise hingeht!
    Die Idee mit den Regalcubes fürs Badezimmer find ich super und werds auf jeden Fall bald nachbauen!
    Danke für die Inspirationen!
    Gruß,
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Den Stempel find ich super ... ist richtig stylisch! Mal gucken, vielleicht wird das der nächste "Apple" für Möbelstücke :-) Viel Spaß und Erfolg mit deinem Blog wünscht dir der Parker!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Welch ein Kontrast zu der Ikea-Massenproduktion.
    Bin neugierig auf weitere ausgefallenen Ideen von Dir und den usern dieses Blogs.
    Ich wünsche viel Erfolg und viele weitere kreative Gedanken!
    Gruß Sigi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[einzelteil] VIII- Esstischlampe "Hektar Hack"

[einzelteil] XI - Holzwand "burning wood"

[einzelteil] VII - Case "TWS"